Rhapsodoi Deutschland

Etymologie der Glücksspiels Worte: poker, casino und blackjack

Diesen Hinweis ausblenden Worte wie poker, casino oder blackjack sind feste Bestandteile der Glückspielbranche. Nahezu jeder Interessierte kennt ihre Bedeutung. Deutlich weniger bekannt indes, sind ihre etymologischen, sprich wortgeschichtlichen, Ursprünge. Eine kurze Diskussion der Etymologie dieser Worte ist deshalb zweifelsohne angezeigt

 

Bedeutung, Herkunft und wortgeschichtliche Entwicklung des Wortes “poker”

 

Das Wort “poker” steht für ein aus 52 Karten bestehenden Kartenspiel mit mindestens 2 Teilnehmern.

Derjenige Spieler, der entweder die besten, sprich höchsten, Karten hat, oder durch geschicktes Täuschen (“Bluffen”) die Konkurrenten zur Aufgabe bewegt, trägt in diesem Spiel den Sieg davon.

Die Ursprünge des hauptsächlich im amerikanischen Englisch verwendeten Wortes “poker” sind nicht absolut gesichert. Der Sprachwissenschaft erscheint es aber wahrscheinlich, dass das alte deutsche Wort “pochspiel”, bei dem es auch um die Überrumpelung des Spielgegners geht, eine Quelle des in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts aufkommenden Wortes “poker” ist. Auch das französische Wort “poque”, welches ein dem poker ähnliches Kartenspiel darstellt, und eventuell mit dem deutschen Wort “pochspiel” verwandt ist, kommt als Quelle für das Wort “poker” in Frage.

 

Bedeutung, Herkunft und wortgeschichtliche Entwicklung des Wortes “casino”

 

Im Glückspielbereich, bezeichnet das Wort “Casino” ein Gebäude, in der ein -in aller Regel staatlich lizensierter Glückspielbetrieb- stattfindet. Das Wort “Casino” kommt wohl aus dem Italienischen, und leitet sich vom italienischen Wort “casa” (Haus) ab. Als Verkleinerungsform von “casa”, bedeutete casino usprunglich wohl in etwa “kleines Haus”. Angesichts der Größe heutiger Glückspielhäuser, ist das natürlich aus heutiger Sicht eine Untertreibúng. Es ist möglich, dass “Casino” in seiner Bedeutung Glückspielhaus sich aus seinen früheren Bedeutungen Sommerhaus oder Haus der gesellschaftlichen Zusammenkunft weiterentwickelt hat.

 

Bedeutung,Herkunft und wortgeschichtliche Entwicklung des Wortes “blackjack”

 

Das Wort “blackjack” ist ein anderer Begriff für das Kartenspiel “vingt-et-un” (21).

Die Herkunft des Wortes “blackjack” ist von allen drei Begriffen am schwersten zu erklären. Es ist aber gut möglich, dass sich dieses Wort von “black jack” (“Schwarzer Jack”), welches einen unehrlichen (“schwarzen”) -hier willkürlich als “Jack” titulierten- Glückspieler bezeichnet, ableitet. Zwar wird in der Sprachwissenschaft des öfteren auch eine Ableitung vom Begriff blackjack in der Ursprungsbedeutung lederner, mit Teer überzogener Bierbehälter ins Spiel gebracht. Eine solche Ableitung erscheint indes weit hergeholt.